Podgrodzie



Das Zentrum für Bildung, Integration und Rehabilitation Podgrodzie in Neuwarp

Eine wichtige Rolle im Prozess der Bildung spielt der interkulturelle Unterricht. Der wird hauptsächlich durch den internationalen Jugendaustausch, Volontariate in Europa und Informations- und Schulungstätigkeiten realisiert. Das alles wird in Podgrodzie durchgeführt.
Podgrodzie ist eine malerische Ortschaft am Rande des Urwaldes „Puszcza Wkrzańska“, der vom Neuwarper See und der Stettiner Bucht umgeben ist.
Bei der Realisierung der oben genannten Aufgaben steht ein reichhaltiges Angebot zur Verfügung, z. B. 200 Übernachtungsplätze, ein Speisesaal, eine Sporthalle, eine Aula, ein Segelhafen mit Wassersportgeräten ein Fußballplatz mit originellem Spielfeld und ein Konferenzraum.
Berufsschüler haben in Podgrodzie die Möglichkeit, ein spezielles Berufspraktikum zu absolvieren. Auch die ganzen Klassen sind herzlich willkommen. Sie können hier an Picknicken, Informationstreffen oder Ferienlagern teilnehmen.
Der Schultag ist nicht nach dem Klingeln beendet. Es besteht immer Möglichkeit weiter zu lernen.


[12.11.2008]