Kurznachrichten




11.01.2017

Seesport

Die Schüler unseres Gymnasiums haben die unterschiedlichsten Hobbys, die sie in einigen kurzen Artikeln vorstellen.

Seesport

Seesport ist eine Art Wettkampf auf Schiffen bzw. Booten.
Dieser Sport entstand dadurch,dass früher viele, die ein Schiff oder Boot
besaßen, Rennen gegen andere Schiffsfahrer machten.
Mit der Zeit wurden diese Rennen immer bekannter und man startete sogar
kleine Wettbewerbe, bei denen verschiedene Disziplinen gefragt waren, neben
den Rennen bsp. Knoten binden(auf Zeit), Wurfleinen werfen(auf Genauigkeit)
 oder mit verschiedenen Luftdruckpistolen schießen(auf Genauigkeit).
Im Allgemeinen wird alles zu einem Wettbewerb gemacht, was einen guten
Seemann ausmacht.

Der DSSV

Der deutsche Seesportverband (DSSV) ist der Haupseesportverband
 oder das sogenannte Dach der Seesportverbände. Unterstützt wird
dieser Verband durch die Deutsche Marine Jugend e.V.


Wo gibt es diese Verbände in Deutschland?

Die meisten Seesportverbände gibt es in den neuen Bundesländern
Deutschlands.Damit gemeint ist der Raum der damaligen DDR.
Im westdeutschen Raum gibt es mehr Marineverbände als
Seesportverbände.