Archiv



Zurück

04.08.2013

Studienfahrt der 9. Klassen nach Krakau

Am 16.06.2013 machten sich die 9. Klassen auf nach Krakau. Nach einer Nachtfahrt erreichten sie am 17. Juni zum Frühstück Wieliczka, wo zunächst das Salzbergwerk besichtigt wurde. Anschließend ging es nach Krakau, wo im Rahmen einer Stadtbesichtigung das Schloss, die Kathedrale mit Krypta und Glocke, die Marienkirche und die alte Universität besichtigt wurden. Am nächsten Tag führte der zweite Teil der Stadtbesichtigung die Gruppe ins ehemalige Ghetto, das jüdische Museum, in die Synagoge und auf den jüdischen Friedhof. Der anschließende von einem Reiseführer begleitete Besuch in Auschwitz / Birkenau hinterließ bei allen Teilnehmern einen bleibenden Eindruck.  Am folgenden Tag ging mit einem Abstecher nach  Breslau über Polkowice wieder zurück nach Löcknitz.

Im Unterricht war diese Reise im letzten Schulhalbjahr im Unterricht und in verschiedensten Projekten zum Nationalsozialismus vorbereitet worden.

Während der Reise zeigten die Schüler ein gutes Verständnis und einen großen Zusammenhalt untereinander, auch über die Klassen hinaus.

Ein besonderer Dank gilt den begleitenden Lehrern und vor allem den polnischen Kollegen, die für die gute Organisation der Reise zuständig waren.