Archiv



Zurück

08.01.2014

132. Jugend-Presse-Kongress


125 junge Leute, viele Infos und ein straffer Zeitplan, das alles erwartete mich vom 08.-10.11.2013 in Mannheim. Nach 8 Stunden Anreise ist man ganz schön geschafft, aber trotzdem hörten alle gespannt den Worten des Diplom-Psychologen Reinhard Werner zu.

 

Der nächste Tag begann um sieben Uhr. Nach dem Frühstück ging es im Hörsaal mit einer Einführung in das Programm los. Es gab drei verschiedene Themen (PR-Zeitung, Webmag und TV). Ich war in einer der zwei PR-Zeitungsgruppen, in der uns in kurzer Zeit das Wichtigste zum Schreiben von Berichten beigebracht wurde. Nach der Arbeit in den einzelnen Gruppen gab es einen Vortrag von Reinhard Werner zum Thema "Zukunftsstrategien für das 21. Jahrhundert". Außerdem sahen wir eine Übung der Bundeswehrfeuerwehr, einen Vortrag von Rainer Maria Schwalbe zum Thema "Bundeswehr als ziviler Arbeitsgeber: Auftrag, Aufgaben, Ausbildung/ Duales Studium".

 

Das Interessanteste für mich war an diesem Tag die Medienbörse, dort konnte man sich mit verschiedenen Vertretern der Bundeswehr unterhalten, z.B. über deren Karriere oder welche zivilen Berufe angeboten werden. Nach einer kurzen Zusammenfassung des Tages und dem Ansehen des ersten Kurzfilmes der Projektgruppe TV(in diesem ging es über den 132. Jugend-Presse-Kongress) fuhren wir alle gemeinsam zum Presseabend, der im Dorint Kongresshotel stattfand. Nach dieser gemütlichen Runde hatten wir Freizeit in Mannheim. Am Sonntagvormittag wurden die restlichen Projekte vorgestellt (2.TV-Projekt, Webmag & PR-Zeitung). Wir hatten auch Zeit, um uns mit drei Profijournalisten zu unterhalten. Nach dem Mittag hieß es Abschied nehmen von den neu gewonnenen Freunden.