Archiv



Zurück

11.07.2014

Übergabe der Reifezeugnisse 2014

Am 04. Juni 2014 endete für die Abiturienten des EDPG die Schulzeit mit der feierlichen Übergabe der Abiturzeugnisse. 

„Die Zeit entfaltet uns, sie verwandelt uns nicht“ – mit ein bisschen Wehmut in der Stimme ließ die amtierende Schulleiterin Regina Metz die letzten 8 Jahre  Revue passieren, bevor sie die Abiturienten in ein neues Leben entließ. Sie forderte die Anwesenden auf, noch einmal des verschiedenen Schulleiters Herrn Gerhard Scherer zu gedenken, der sicher stolz auf „seine Abiturienten“ gewesen wäre.

 

Das Abitur als solide Basis für den Berufsweg haben sich die DPGler  hart erarbeitet. Sechs Schüler, nicht alle mit Deutsch als Muttersprache, schafften Traumnoten von 1,0-1,2. Besonders gewürdigt wurden auch einige Schüler und Schülerinnen für ihren besonderen Einsatz als Dolmetscher, Schülersprecher sowie für ihr künstlerisches und musikalisches Engagement.

Unter den Gästen und Gratulanten befanden sich neben vielen weiteren Vertretern aus Politik und Wirtschaft die Vizelandrätin des Kreises Police sowie die Direktorin und deren Stellvertreterin unserer dortigen Partnerschule, darüberhinaus die kürzlich ernannte Geschäftsführerin der Pomerania und der neu gewählte Löcknitzer Bürgermeister.

Für den musikalischen Rahmen sorgte auch in diesem Jahr wieder das Löcknitzer Mandolinenorchester. Weitere gelungene Schülervorträge rundeten das Programm ab.

Dass es sich bei dieser Veranstaltung um den Höhepunkt der achtjährigen Reise gehandelt hat, war nicht zu übersehen: Stolz strahlten die Gesichter der Abiturienten, als sie das lang ersehnte Abiturzeugnis in den Händen halten konnten!

Auf dem anschließenden Abi-Ball feierten sie dann ausgelassen das Ende ihrer Schulzeit.

 

Nun heißt es: Auf zu neuen Ufern! Das EDPG Löcknitz  wünscht seinen Abgängern dabei eine gute Fahrt und jede Menge Rückenwind!

mehr Bilder: www.dpg-loecknitz.de/intern.php    und

 www.dpg-loecknitz.de/intern.php