Archiv



Zurück

09.04.2015

Sonnenfinsternis 2015

Das Wetter hatte es gut mit uns gemeint - und so konnten  Schüler und Lehrer des Deutsch-Polnischen Gymnasiums ausgiebig am 20. März die partielle Sonnenfinsternis auf dem Schulgelände beobachten. Vom ersten Kontakt - wo der Mond die Sonnenscheibe berührte - bis zum Grad der maximalen Bedeckung - über 70 % - konnte man das seltene Naturschauspiel verfolgen. Gefahrlos auf einem weißen Karton projiziert (das kann jeder machen mit einem Feldstecher - aber nicht in die Sonne gucken!) beziehungsweise, wie auf dem Bild zu sehen, mit einem nachgeführten Teleskop mit einem Spezialfilter. Die Schüler waren sehr angetan und auch Lehrer staunten, was man so sehen konnte.