Archiv



Zurück

12.05.2010

Aktion "Retten macht Schule"

Am 25.03.2010 nahmen alle Schüler der 7. Klassen am Projekt "Retten macht Schule" teil. Die Klassenlehrer wurden bereits am 12.03.2010 in Vorbereitung des Projektes in der Scanline-Arena in Rostock geschult. Diese Aktion wurde durch die Björn Steiger Stiftung ins Leben gerufen, gesponsort und vom Kultusminister H. Tesch unterstützt. Die Schüler wurden zunächst über die Notwendigkeit und Bedeutung von lebensrettenden Maßnahmen informiert, die sie anschließend selbst an einer Puppe durchführten. Jeder Schüler bekam über die Osterferien eine Puppe, die er mit nach Hause nehmen durfte, um dort weiter zu üben und auch Eltern und Geschwister anzuleiten. So soll der Personenkreis, der zur Durchführung lebensrettender Maßnahmen in der Lage ist, stetig wachsen.