Archiv



Zurück

05.06.2010

Gymnasiasten schnuppern Landluft

Am Donnerstag, den 3. Juni 2010 besuchten die Schüler der 10. Klassen unseres Gymnasiums die Raminer Agrarbetriebe.

Dort erfuhren wir wie Landwirtschaft funktioniert, aussieht und riecht.

Zunächst wurden wir vom Geschäftsführer Harald Nitschke herzlich begrüßt und über das Profil des Betriebes informiert. Hier wird Ackerbau, Milchproduktion, Bullenmast, Mutterkuhhaltung und Biogaserzeugung betrieben. Mit über 40 Arbeitnehmern handelt es sich um einen der größeren Arbeitgeber unserer Region.

Technik und Tiere zum anfassen beeindruckten uns und wir machten davon rege Gebrauch.

Wir staunten über die hohen technischen Anforderungen an Mitarbeiter und Lehrlinge.

Alles in allem fanden wir, aber auch unsere Gastschüler aus Bolivien, Thailand und Russland den Tag  gelungen und informativ.