Digitale Ausstellung zum 25. Jahrestag des Deutsch-Polnischen Gymnasiums Löcknitz

Wir freuen uns, Ihnen unsere erste digitale Ausstellung vorzustellen. Das Projekt wurde zum 25. Jahrestag des Deutsch-Polnischen Gymnasiums Löcknitz ins Leben gerufen. Zuerst präsentieren wir die ausgewählten Werke, welche im letzten Jahr im Rahmen des Kunstunterrichts von unseren Schülern und Schülerinnen geschaffen wurden. Auf diese Weise wollen wir ermöglichen, unseren Kunstunterricht für die breite Öffentlichkeit zugäglich zu machen. Wir sind sehr stolz auf die Partnerschaft mit dem Policer Lyceum. Deswegen haben unsere Schüler die begleitenden Texte nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Polnisch vorbereitet. Später sollen auch Werke von Schülern und Schülerinnen aus Police auf dieser Seite dargestellt werden, so dass auch Löcknitzer Schüler diese kennenlernen.

Der Linolschnitt wurde mit schwarzer Farbe gedruckt. Er zeigt eine mittelalterliche Stadt mit den typischen Bauwerken der Zeit. Durch den bedeckten Himmel und die Schatten der Menschen wirkt das Bild düster und schwer. Es zeigt uns wie hart das Leben im Mittelalter war.

Obraz został wydrukowany czarną farba. Pokazuje on średniowieczne miasto, zachmurzone niebo oraz ludzi którzy tworzą mroczny klimat. Ten klimat może przedstawiać trudności życia w średniowieczu.

Es ist eine dekorative Darstellung, welche mit Faserstift und Buntstift gezeichnet wurde. Auffallend sind die geraden Linien, Farbkontraste und Muster – Blumen, Rinderfell (oder eventuell dalmatiner Fell), Zwerge. Der Schriftzug ist nicht genau zu identifizieren. Man kann vermuten, dass es ein Namensschild ist. Durch auffällige Farben und das Aufnehmen von bekannten Marken (Energy-Drink) denk man an Pop-Art.

Jest to dekoracyjne przedstawienie, które zostało narysowane pisakiem z włókna i kredką. Uderzające są proste linie, kontrasty kolorystyczne i wzory - kwiaty, futro bydlęce (ewentualnie futro dalmatyńskie), karły. Nie można dokładnie zidentyfikować napisu. Można przypuszczać, że jest to tabliczka znamionowa. Dzięki przyciągającym wzrok kolorom i zastosowaniu znanych marek (Energy-Drink) myślisz o pop-art.

Das Bild könnte man dem Surrealismus zuordnen. Es enthält malerische Elemente. Gleichzeitig wurden auch Dinge geklebt. Ein zentrales Motiv ist die Zeit. Außerdem wird die Liebe thematisiert und die Natur mit ihren Jahreszeiten dargestellt. Man erkennt den Lauf der Zeit und die Entwicklung der Menschen - alles in einem ewigen Kreislauf. Auf den ersten Blick wirkt das Bild wegen der lebendigen bunten Farben fröhlich, aber bei genauerem hinsehen auch tiefgründig.

Jest to dzieło surrealistyczne, w tym przypadku cechuje się on użyciem farb w połączeniu z elementami doklejanymi w stylu kolażowym. Głównym tematem jest czas, jednocześnie podejmuje się również tematu miłości. Został on wykonany specjalistycznym zastawieniem kolorów, które pokazują jego głębie.

Es ist eine grafische Bleistiftzeichnung, in der abstrakte Kunst die Natur und das Leben widerspiegelt. Symbole wie die Schlange und der Fötus kennzeichnen einen engen Zusammenhang der Natur mit dem menschlichen Leben, welcher einen großen Interpretationsfreiraum lässt. Das Bild löst eine angespannte Stimmung aus, da die Schlange sehr dicht am ungeborenen ist. Es lässt viele Fragen offen.

Ten obraz jest przedstawieniem graficznego szkicu. Jest to dzieło całkowicie abstrakcyjne, które przedstawia naturę i życie. Symbolika węża i płodu ukazuje naturę ludzką i jej egzystencję, pozostawiając jednakże duże możliwości interpretacyjne. Obraz uosabia napięcie , gdyż wąż znajduje się blisko nienarodzonego. Dodatkowo pozostawia pytanie, co artysta chciał nam w ten sposób powiedzieć.

Die graphische Zeichnung lässt sich mit Werken aus dem Expressionismus vergleichen. Auf dem Bild ist ein Junge dargestellt der offensichtlich Schmerzen hat und mit einem Skelett verbunden ist, das den Teufel oder den Tod darstellen soll. Das Bild zeigt die Vermischung von Realität und Metaphysik.

Obraz jest przykładem graficznego szkicu, który może być porównywany do dzieła ekspresjonistycznego. Na obrazie przedstawiony jest chłopiec, cierpi i jest połączony ze szkieletem, który symbolizuje diabla. Zdjęcie przedstawia mieszaninę rzeczywistości i metafizyki.

Das Bild erinnert uns an die Werke von Salvador Dali und den Surrealismus allgemein. Das Thema des Werkes ist die Zeit, die laufende und vergehende Zeit, welche den Menschen unvermeidlich zerstört und wieder zusammenfasst. Der Künstler hat dafür das Motiv von einer Sanduhr und eines Menschen, der durch diese Uhr geteilt wird, gewählt. Vielleicht wollte der Künstler damit zweigen, dass sich ein Teil von jedem Menschen immer in der Vergangenheit befindet, und der andere Teil – in der Zukunft, und dass der jetzige Moment lediglich nur ein kleines Sandkern ist.

Obraz przypomina nam twórczość Salvadora Dali i ogólnie surrealizm. Tematem pracy jest czas, biegnący i mijający czas, który nieuchronnie niszczy ludzi i łączy ich na nowo. Artysta wybrał motyw klepsydry i osobę, którą ten zegar dzieli. Być może artysta chciał się rozgałęziać, mówiąc, że część każdego jest zawsze w przeszłości, a druga - w przyszłości, a chwila obecna to tylko małe ziarno piasku.

Auf dem vorliegenden Bild erkennt man viele mathematische Flächen, wie Dreiecke, Vierecke und andere Flächen und Punkte. Hier werden die Flächen aufeinander oder kreuz und quer gezeichnet. Hauptfarbe ist gelb auf einem schwarzen Hintergrund. Vorbild für diese Art von Zeichnung könnte Wassily Kandinsky, ein sehr bekannter Künstler, sein. Das Bild kann sehr mathematisch wirken, denn es treten viele Flächen in den Vordergrund.

Na zdjęciu widać wiele obszarów matematycznych, takich jak trójkąty, kwadraty i inne obszary i punkty. Tutaj powierzchnie są rysowane jedna na drugiej lub krzyżowo. Kolor główny to żółty na czarnym tle. Jako model do tego typu rysunku mógłby posłużyć Wassily Kandinsky, znany artysta. Obraz może wydawać się bardzo matematyczny, ponieważ wiele powierzchni wysuwa się na pierwszy plan.

Auf dem vorliegenden Bild erkennt man eine große Palme und leicht im Hintergrund ein kleines Boot. Die Farben, die den Sonnenuntergang darstellen, sind quasi wie eine Sinfonie von Feuer, von gelb bis orange. Ein leichter Blauton ist als Welle anzunehmen. Das Bild macht einen ruhigen Eindruck. So stellt man sich die die Ruhe vor, auf einer Insel den Sonnenuntergang zu genießen.

Na zdjęciu widać dużą palmę i małą łódkę w tle. Kolory przedstawiające zachód słońca są jak symfonia ognia, od żółtego do pomarańczowego. Przyjmuje się, że jasnoniebieski ton to fala. Zdjęcie robi spokojne wrażenie. Tak wyobrażasz sobie spokój cieszący się zachodem słońca na wyspie..

Der Künstler stellt das Stadtpanorama von Venedig dar. Das Werk wurde mit Ölfarben gemalt. Die Kontraste und die Dimensionen sind sehr gut dargestellt. Auf dem Bild dominieren kalte Farben, die einen Kontrast zu den wärmeren, roten Gebäuden bilden. Die dargestellte Szene enthält zwei Gondoliere, die sich mitten auf dem Kanal in Venedig befinden. Das Bild trägt eine ruhige Stimmung und wirkt entspannend auf den Empfänger.

Malarz przedstawił panoramę Wenecji. Dzieło zostało namalowane farbami olejnymi szczególnie dobrze zostały przedstawione kontrasty i przestrzeń. Na obrazie dominują zimne farby, które bujda kontrast do ciepłych czerwonych odcieni. Przedstawiona sytuacja zawiera dwóch gondolierów usytuowanych na środku. Praca emanuje pozytywną energia i ma efekt uspokojenia na oglądającego.

Dieses Bild ist auf der Basis des Expressionismus entstanden. Man hat hier Deckfarben und vorgefertigte Bilder genutzt um ein Hybrid aus Collage und Gemälde zu erstellen. Das Bild zeigt eine pink bis grüne Frau mit einem blauen Mann. Um die beiden Kreisen zwei Planeten auf gelben Umlaufbahnen, der Planet, der den Mann umkreist, ist orange und der Planet der die Frau umkreist ist blau. Im Hintergrund ist das schwarze Weltall gefüllt mit weißen Sternen (außer die Ecken, diese sind schwarz) und einem großen Mond. Es hat eine beruhigende, harmonische Wirkung. Man denkt aber auch an die Unendlichkeit des Universums. Der Künstler wollte uns damit vielleicht das Verhältnis zwischen Mann und Frau aufzeigen und für was sie jeweils stehen. Der orangene Planet beim Mann könnte Mars sein. Mars ist bekannt nach dem Gott des Krieges, während der blaue Planet der Frau die Erde sein könnte und für Fruchtbarkeit und Leben steht. Auch die unendliche Tiefe und Unergründlichkeit dieser Attribute werden verdeutlicht.

Ten obraz jest przedstawiony w stylu ekspresjonistycznym. Zastosowano tutaj hybrydę kolarzu i malarstwa. Przedstawia on różnorodność kolorów i działa uspokajająco wręcz harmonijnie, przy czym zmusza do refleksji o nieskończoności wszechświata. Widnieje na nim kobieta i mężczyzna, dodatkowa została użyta duża różnorodność kolorów. Być może artysta chciał nam pokazać relacje miedzy kobietą a mężczyzną i co je charakteryzuje. Lub fenomen Kosmosu i jego głębin i co chce nam przedstawić.


[21.09.2020]